Tarife

Ab. 1. Januar 2018 ist die Abrechnung nach dem Zeit-Leistungs-Tarif 590 für ambulante komplementärmedizinische Leistungen VVG verbindlich.

Das Ziel des Tarif 590 ist eine einheitliche und transparente Leistungsabrechnung durch die Therapeutinnen und Therapeuten.

Tarifziffern für Medizinische Masseurinnen und Masseure mit eidg. FA
Der Tarif 590 beinhaltet die vom Berufsbild der Medizinischen Masseurinnen und Masseure vorgesehenen Kernmethoden mit folgenden Tarifziffern:

1025 Bindegewebsmassage
1039 Elektrotherapie
1052 Fussreflexzonen-Therapie
1058 Hydrotherapie
1062 Klassische Massage
1066 Lymphdrainage, manuelle
1121 Wickel/Umschläge/Fango

Weitere und neue Abrechnungspositionen:
1200 Anamnese / Untersuchung / Diagnostik / Befunderhebung
999 Leistungen, die in keinem der aufgeführten Tarife enthalten sind.
Es handelt sich um eine Tarifziffer mit erklärendem Text. Über die Vergütung der Leistungen entscheidet der einzelne Versicherer.
1250 Verpasste Konsultation
1251 Zuschlag Nacht-, Sonn- und Feiertage
1252 Zuschlag ausserordentliche Konsultation in Akutsituationen 1253 Formalisierter Bericht (Fragebogen, Antworten auf gezielte Fragen)
1254 Nicht formalisierter Bericht (Bericht mit freier Gestaltung)

Ab dem 1. April 2018 ist auch die Verwendung des einheitlichen Rechnungsformulars obligatorisch.
Weitere Informationen:
Wegleitung Tarif 590
Liste Softwareanbieter
FAQ Tarif 590